Die Liebe kennt sie nicht, die Zeit. In der Liebe ist alles gegenwärtig: Erlebtes, Gefühltes. Ein nimmer enden wollendes Band, das alles einschließt, Vergangenes genauso wie Zukünftiges, in einem ewigen JETZT.

 
 

 

Ich habe Gedanken und Gefühle zur Trauer in Worten und gemalten Bildern zusammengetragen. Einzusehen unter<<: "Ein Netzt, das trägt"